Premium Olivenöl hochwertige Qualität

Qualität

Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir mit unserer kleinen Brand heute da stehen, wo wir stehen, weil wir hochqualitative Produkte verkaufen. Das zeigt sich anhand von drei Punkten:

Wiederholungskäufe

Ein Hello Greece Erstkunde wird i.d.R. zum Wiederholungskäufer. Gerade in unserer Heimat, dem Raum Heidelberg, haben wir ein riesen Netzwerk an Kunden aufgebaut, die bei uns regelmäßig Hello Greece Olivenöl & mehr bestellen.

Kaufmuster

Auf unseren großen Kundenstamm, der bei uns regelmäßig bestellt, sind wir stolz. Ein riesen Vertrauensbeweiß ist, dass die meisten Wiederholunsgkäufer zu Hello Greece Fans werden und nach der ersten Flasche auf den 5L Kanister umsteigen.

Partner

Wir sind stolz, mittlerweile sehr tolle Partner gewonnen zu haben. Neben solchen, die unser Olivenöl klassisch vertreiben, beliefern wir auch hochpreisige Restaurants, die dieses auf den Tischen stehen haben und damit kochen.

Qualitätsmerkmale von Olivenöl

Gutes Olivenöl lässt sich anhand mehrerer Faktoren erkennen: obergeordnet der Güteklasse, granularer dem Säuregehalt sowie der Peroxidzahl. Erstere lässt sich unterteilen in die Qualitätsklassen Olivenöl, Natives Olivenöl, Natives Olivenöl Extra.

Olivenöl

Die Güteklasse Olivenöl gilt als unterste Qualitätsstufe und lässt sich in jedem gängigen Supermarkt finden. Diese Olivenöl wird i.d.R. unter Einfluss von heißem Dampf raffiniert und mit Nativem Olivenöl für einen besseren Geschmack verfeinert. Dieses Öl wird somit nicht kaltgepresst und ist ggfs. nicht reinsortig, zwei Eigenschaften, die gutes Olivenöl ausmachen. Der Geschmack ist dadurch milder und die Farbe heller, als es bei hochwertigem Olivenöl der Fall ist.

Natives Olivenöl

Olivenöl der Güteklasse Natives Olivenöl entspricht der mittleren Qualitätsstufe. Dieses wird kaltgepresst gewonnen, sodass während dem Produktionsprozess Die Temperaturzuführung nicht übe 27 Grad liegen darf. Das Öl ist somit vitaminreicher und gesünder als Öle der Güteklasse Olivenöl. Charakteristisch darf Natives Olivenöl nicht mehr als 2% Sauregehalt aufweisen. Öle dieser Qualitätsstufe sind geschmacksintesiver und etwas dunkler in der Farbe, da diese oftmals in zweiter Pressunng gewonnen werden.

Natives Olivenöl Extra

Erstklassig sind Öle, die der Güteklasse Natives Olivenöl Extra zuzuordnen sind. Im Produktionsprozess wird auch hier die Wärmezuführung unter 27 Grad gehalten. Der Säuregehalt darf den Schwellenwert von 0,8% nicht überschreiten, weshalb das Olivenöl schonend und mechanisch gewonnen wird. Es stellt die gesündeste Art der Olivenöle da und ist intensiv-fruchtig im Geschmack. Nach der ersten Kaltpressung wird die daraus resultierende Molasse nicht erneut gepresst, sondern beispielsweise an Produzenten minderwertiger Öle verkauft. Natives Olivenöl Extra durchläuft auf EU-Normen basierenden Testungen und darf keinerlei sensorische oder chemische Mängel aufweisen.

Hello Greece Natives Olivenöl Extra

Wir sind stolz auf unser Olivenöl. Als Natives Olivenöl Extra gehört es zu den qualitativ hochwertigsten Ölen im Markt und überzeugt mit seiner gesundheitsförderndern Wirkung und einem intensiven Geschmack. Wir sind für die Ernte und Produktion jährlich in Griechenland und sind immer wieder aufs Neue begeistert, wie unsere Partner mit schonenden, traditionellen Methoden arbeiten:

Mit mechanischem Werzeug, "handgepflückt", gelangen die Koroneiki Oliven noch am selben Tag zur Mühle, wo sofort gepresst wird. Zu langes "rumliegen" der Oliven sorft für Druckstellen und leitet Gährungsprozesse ein, die sich negativ auf die Qualität auswirken.

Bei der schonenden, mechanischen Pressung werden Temperaturobergrenzen von 27 Grad nicht überschritten. Unser Natives Olivenöl Extra wird ausschließlich durch erste Kaltpressung gewonnen und läuft nicht ein zweites oder drittes Mal durch die Mühle. Nur so können wir unsere hohen Anforderungen an Qualität und geschmack erreichen.

Dieser Fokus auf Qualität sorgt für gute Ergebnisse - im Labor und gegenüber dem Wettbewerb. Mit einem Säuregehalt von bis zu 0,17% schafft unser Hello Greece Olivenöl erstklassige Werte.

Eine weitere, wichtige Kennzahl ist die Peroxidzahl. Sauerstoff und Lichteinfluss sorgen für eine Oxidation von Olivenöl und somit für einen Qualitätsverlust. Das wird ranzig. Die Peroxidzahl beschreibt den Sauerstoffeinfluss während des Produktionsprozesses. Natives Olivenöl Extra darf 20 mmol/kg nicht überschreiten. Mit einer Peroxidzahl von 7,9 weist unser Hello Greece Natives Olivenöl Extra auch in diesem Qualitätsmerkmal erstklassige Werte auf.

Gütekriterien und Qualität von Olivenöl

GOOA Goldmedaille

In 2022 haben wir an der GOOA teilgenommen. Das ist die Global Olive Oil Awards Competition in Berlin. Nachdem wir in 2021 bereits eine Silbermedallie gewonnen haben, haben wir in 2022 die Goldmedallie abgeräumt. Das macht uns unglaublich stolz und zeigt uns, dass wir mit unserer kleinen Manufaktur für Natives Olivenöl Extra mit unserem Qualitätsfokus auf dem richtigen Weg sind. Danke, dass ihr uns als begeisterte Kunden dabei unterstützt!

GOOA

Der Schein kann trügen

Natives Olivenöl Extra ist nicht gleich Natives Olivenöl Extra. Minderwertige, alte Öle werden gepuncht und aufbereitet und schaffen es in die Güteklasse Nativ Extra. Geschmacklich bzw. qualitativ haben diese Olivenöl jedoch nichts mit den hochwertigen Olivenölen ausgwählter Manufakturen zu tun, die ihren Schwerpunkt auf Qualität setzen. Mehr zu den fragwürdigen Machenschaften rund um das Olivenöl findest du hier:

Olivenöl Machenschaften

Video