Rezepte

Herbstzeit = Kürbissuppe Zeit

Herbstzeit = Kürbissuppe Zeit

Die Kürbissuppe ist der Klassiker für kalte Herbsttage 😍 Und da in dem Gericht ein ordentlicher Schuss Olivenöl nicht fehlen darf, macht ein qualitativ hochwertiges Öl hier geschmacklich einen gewaltigen Unterschied aus. Deine nächste Kürbissuppe wird wegen und enthält:

  • 1 Speisekürbis (Hokkaido)
  • 25g Ingwer
  • 1 Chili
  • 3 Zwiebeln
  • 100ml Weißwein
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 100gr Kürbiskerne
  • 200ml Kokosmilch
  • 60ml Wasser
  • 50gr Zucker
  • 75ml Olivenöl
  • Kürbiskernöl (zum anrichten)
  • Salz & Pfeffer

1. Schritt

Die Kürbiskerne in einen Topf geben, gemeinsam mit dem Wasser und dem Zucker. Bei hoher Hitze und unter stetigem Rühren warten, bis das Wasser verdampft. Die kandierten Kürbiskerne dem Topf entnehmen.

2. Schritt

Den Kürbis halbieren und Fruchtfleisch und Kerne entnehmen. Anschließend Zwiebel, Ingwer und Chili kleinschneiden sowie den Kürbis ein Würfel schneiden. Alles in einen großen Topf geben, mit dem Olivenöl anschwitzen und mit 1 TL Zucker, sowie einer ordentlichen Priese Salz und Pfeffer würzen. 

3. Schritt

Das Ganze mit dem Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und anschließend mit der Gemüsebrühe übergießen. Deckel drauf und alles bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. 

4. Schritt

Die Kokosmilch hinzugeben und alles nochmal 5 Minuten aufkochen lassen. Anschließend die klumpige Masse mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren

Die Kürbissuppe in einen tiefen Teller geben und mit den karamellisierten Kürbiskernen sowie dem Kürbiskernöl servieren. Enjoy 🎃👩🏼‍🍳

Weiterlesen

Natives Olivenöl Extra und die Auswirkungen auf deine Gesundheit
Olivenöl Produktion Mühle

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.